Kanton Aargau zählt 6500 Bewohner mehr

Ende 2012 wohnten mehr Personen im Kanton Aargau als Ende 2011. Die Zunahme beträgt gut ein Prozent, das sind fast 6500 Personen die neu per Ende 2012 im Aargau leben. Demnach hat der Kanton neu 627'893 Einwohnerinnen und Einwohner.

Der Kanton Aargau bleibt als Wohnkanton attraktiv. Das zeigen die jüngsten Zahlen zur Bevölkerungsstatistik. Ende 2012 wohnten genau 627'893 Personen im Kanton Aargau. Das sind knapp 6500 Personen oder gut ein Prozent mehr als noch Ende 2011.

Dichte Menschenmasse mit Menschen die am Laufen sind Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Immer mehr Menschen wohnen im Kanton Aargau. Colourbox

Der Ausländeranteil betrug Ende 2012 knapp 23 Prozent. Weiter ist der Bevölkerungsstatistik zu entnehmen, dass in der zweiten Hälfte des vergangenen Jahres mit einer Ausnahme alle Bezirke mehr Zu- als Abwanderungen zu verzeichnen haben. Die einzige Ausnahme ist der Bezirk Muri. Am höchsten ist die Zuwanderung im Bezirk Baden.

Am stärksten wächst der Kanton Aargau aufgrund der Zuwanderung, hauptsächlich aus den beiden Kantonen Zürich und Solothurn.