Keine Bedienung mehr: SBB schliesst Bahnschalter in Koblenz

Per 1. August 2013 schliesst die SBB den bedienten Kundenschalter am Bahnhof Koblenz. Gründe für die Umstellung seien gemäss SBB veränderte Kundenbedürfnisse und gesunkene Umsätze am Schalter.

Geschlossener Bahnschalter Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Kein persönlicher Service mehr in Koblenz: Die SBB schliesst den Kundenschalter am Bahnhof. Keystone

Der Bahnhof Koblenz werde ab 1. August zu einem Bahnhof mit Selbstbedienung, schreibt die SBB in einer Mitteilung am Montag. Die nächsten persönlich bedienten Bahnschalter finden Kundinnen und Kunden in Döttingen oder Bad Zurzach.

Durch den Umbau und die Fernsteuerung der Bahnstrecke im unteren Aaretal sei der Fahrdienst im Bahnhof Koblenz von August bis November nur noch reduziert besetzt. Ab November sei gar kein Personal mehr vor Ort.