Zum Inhalt springen
Inhalt

Aargau Solothurn Kickboxer Ueli Birchler auf den Spuren von Andy Hug

Ueli Birchler ist erst 18 Jahre alt, aber schon Weltmeister. Trotzdem hat er noch grosses vor im Kickboxen. Er will zur Weltspitze gehören und wie sein Idol Andy Hug gegen die stärksten Kickboxer der Welt antreten.

Ueli Birchler im Studio vom Regionaljournal Aargau Solothurn von Radio SRF
Legende: Ueli Birchler im Studio vom Regionaljournal Aargau Solothurn von Radio SRF SRF

Fast täglich, bis zu 20 Stunden pro Woche verbringt Ueli Birchler im Kampfsportstudio in Olten. Die vielen Trainingsstunden haben sich ausgezahlt. Mit 18 Jahren hat er schon erstaunlich viele Titel im Gepäck. Nach dem Schweizermeistertitel und dem Sieg an der Europameisterschaft gelang im nun vor wenigen Wochen der grösste Coup seiner bisherigen Karriere, der Gewinn des Weltmeistertitels.

Im Moment geht alles auf für das junge Kickbox-Talent. Keiner seiner bisher 14 Profikämpfen hat er verloren, sieben davon waren KO-Siege. «Verlieren gibt es für mich nicht. Darüber mache ich mir keine Gedanken», sagt der selbstbewusste Kampfsportler gegenüber dem Regionaljournal Aargau Solothurn von Radio SRF 1.

Glory World Series

Obwohl Ueli Birchler schon einige Titel gewonnen hat, hat er noch einen langen Weg vor sich bis zu seinem grössten Ziel. Er will den Sprung in die Glory World Series schaffen, die beste Kickbox-Liga der Welt und sich auf der ganz grossen Kampfsportbühne beweisen. So wie es sein Idol einst geschafft hatte, der Wohler Andy Hug, der vermutlich bekannteste Kickboxer der Welt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.