Kurve nicht erwischt: Auto landet in Bach

Ein Autofahrer war am Freitagmorgen in Herznach unterwegs. Dabei kam er von der Strasse ab. Sein Auto stürzte in ein Bachbett. Noch ist einiges unklar.

Auto liegt auf dem Dach in einem Bachbett. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Warum kam der Autofahrer von der Strasse ab? Die Polizei geht von zwei Möglichkeiten aus. ZVG

Die Polizei untersucht zurzeit den Unfall. Klar ist, dass der Autofahrer fuhr auf der Hauptstrasse in Herznach Richtung Densbüren. In einer Linkskurve verlor er die Beherrschung über sein Fahrzeug. Schlussendlich blieb sein Auto auf dem Dach in einem Bach liegen. Die Polizei geht davon aus, dass der 35-jährige Autofahrer eingenickt oder abgelenkt war.

Zuerst war unklar, ob Öl ausgeflossen war. Die Feuerwehr ergriff deshalb Schutzmassnahmen, teilt die Aargauer Kantonspolizei mit. Es zeigte sich danach auch, dass ein bisschen Öl den Bach verschmutzt hatte.

Der Fahrer wurde übrigens beim Unfall nur leicht verletzt und konnte das Auto selbständig verlassen.

Video «Automatische Notbremsen im Auto: Wem nützen sie?» abspielen

Automatische Notbremsen im Auto: Wem nützen sie?

7:13 min, aus Kassensturz vom 5.11.2013