Zum Inhalt springen

Aargau Solothurn Mann flüchtet nach Messerattacke auf Ehefrau

Ein Mann hat am Montagabend in Wohlen seine Ehefrau bei einem Streit mit einem Messer am Hals schwer verletzt. Ihr Zustand ist stabil. Der Mann befindet sich auf der Flucht und wird schweizweit polizeilich gesucht.

Legende: Video Nachrichten abspielen. Laufzeit 01:08 Minuten.
Aus Schweiz aktuell vom 28.01.2014.

Die 24-jährige Frau und der 23-jährige Mann hatten vergangenes Jahr geheiratet. Laut Polizeiangaben vom Dienstag hielt sich der Ehemann erst seit wenigen Wochen in der Schweiz auf.

Ein Auto der Kantonspolizei Aargau mit Blaulicht im Dunkeln.
Legende: Der 23-jährige Täter ist auf der Flucht. Er wird schweizweit polizeilich gesucht. Der Zustand seiner Frau ist stabil. zvg

Die zuständige Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten eröffnete in der Nacht eine Strafuntersuchung wegen versuchter vorsätzlicher Tötung. Die Umstände und das Motiv des tätlichen Angriffs sind noch nicht bekannt.

Zweites Delikt innert weniger Tage

In Wohlen hatte sich am vergangenen Wochenende ein ähnliches Beziehungsdelikt abgespielt. Ein Mann schoss dabei auf seine Ehefrau. Die 35-jährige Frau erlag im Spital an ihren Verletzungen. Der Mann ist zur Zeit in der Psychiatrie. Die Staatsanwaltschaft hat Untersuchungshaft beantragt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.