Neuer Aargauer Polizeikommandant beginnt seine Arbeit

Am 1. August hat Michael Leupold das Kommando der Kantonspolizei Aargau übernommen. Der 45-jährige Leupold war zuvor Direktor des Bundesamtes für Justiz, er ersetzt den wegen Verkehrsdelikten zurückgetretenen Stephan Reinhardt.

Leupold habe das Kommando nach einer intensiven Einführungsphase übernommen, teilte das kantonale Departement Volkswirtschaft und Inneres (DVI) am Freitag mit. Die offizielle Fahnenübergabe finde anlässlich der Vereidigung der Polizeilehrgänge am 30. August auf Schloss Lenzburg statt.

Stabsübergabe bei der Kapo Aargau: Michael Leupold, Urs Hofmann, Urs Winzenried (v.l.n.r.) Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Stabsübergabe bei der Kapo Aargau: Michael Leupold, Urs Hofmann, Urs Winzenried (v.l.n.r.) Kanton Aargau

Der neue Aargauer Polizeikommandant Leupold begann seine Karriere in den 1990er Jahren als Rechtsanwalt bei der damaligen Schweizerischen Bankgesellschaft.

Danach war er Obergerichtsschreiber am Aargauer Handelsgericht und Chef der Aargauer Abteilung Strafrecht im Departement Volkswirtschaft und Inneres. Ende 2005 wählte ihn der Bundesrat zum Direktor des Bundesamts für Justiz.

Der vom Regierungsrat gewählte Leupold löst Kriminalpolizeichef Urs Winzenried ab, der die Kantonspolizei seit September 2012 ad interim führte.

Video «Polizeikommandant nimmt den Hut» abspielen

Polizeikommandant nimmt den Hut

2:10 min, aus Schweiz aktuell vom 9.7.2012

Sendungen zu diesem Artikel