Zum Inhalt springen
Inhalt

Aargau Solothurn Oensingen: Mann von Güterzug getötet

Ein Güterzug hat am späten Freitagabend auf dem Bahnhof Oensingen einen jungen Mann erfasst. Für diesen kam jede Hilfe zu spät. Die Polizei geht von einem Unfall aus.

Güterzug in Bahnhof.
Legende: Gefahr durch Güterzug: Im Bahnhof Oensingen starb ein junger Mann. (Symbolbild) Keystone

Gemäss ersten Erkenntnissen stieg der Mann am Bahnhof Oensingen beim Gleis 4 aus dem von Olten herkommenden Zug aus, wie die Kantonspolizei Solothurn am Samstag mitteilte. Dann habe sich der Mann auf dem Perron zum gegenüberliegenden Gleis 3 begeben. Dort wurde er am Perronrand von einem herannahenden Güterzug erfasst und getötet.

Um den genauen Hergang und die Unfallursache zu klären, haben Polizei, Staatsanwaltschaft und die Schweizerische Unfalluntersuchungsstelle (SUST) eine Untersuchung eingeleitet. Hinweise auf Fremdeinwirkung lägen derzeit keine vor. Deshalb geht die Polizei von einem Unfall aus, wie sie schreibt. Der verunfallte Mann ist noch nicht formell identifiziert worden.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Rolf Bolliger (robo)
    Dieser Titel: "Ein Güterzug hat ein junger Mann erfasst!" Jetzt wird wohl der Lokführer dieses Güterzugs seinen Job verlieren und im Zuchthaus landen! - Wie lange noch werden solche eindeutig, gleichgültige und selbstverschuldete Verhaltensweisen auf diese fiese Art medial verbreitet? Jedes Bahnhof-Perron hat weisse Markierungen, die nicht Richtung Gleis überschritten werden dürfen (wegen durchfahrenden Zügen): Also, ist der Unfallhergang sicher in den meisten Fällen sehr schnell klar!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen