Pfannen und Kellen fürs Leben – Portrait einer Messeverkäuferin

Seit 10 Jahren verkauft Christine Dyens an einem Messestand Haushaltwaren. Mit Pfannen und Silikonartikeln reist sie quer durch die Schweiz. «Ich erkläre und verkaufe gern», sagt sie. «Ich bin glücklich, wenn die Leute zufrieden sind.»

An über 800 Messeständen buhlen aktuell allein an der Herbstmesse in Solothurn Verkäuferinnen und Verkäufer um die Gunst der Kundschaft. Eine von ihnen ist Christiane Dyens, die für einen Neuenburger Betrieb Haushaltartikel anbietet. Bunte Silikonartikel und dänische Pfannen. Verkaufen – das ist ihre Leidenschaft.

«  Das Schönste ist das Verkaufen. Den Leuten die Artikel zu erklären und sie davon zu überzeugen.  »

Christiane Dyens
Messeverkäuferin

Früher war Christiane Dyens Telefonistin für Gehörlose. Sie nahm deren Mitteilungen an Hörende schriftlich entgegen und leitete sie entsprechend weiter. «Auch das habe ich sehr gerne gemacht», erzählt sie und strahlt. Sie sucht den Kontakt mit den Leuten, liebt die Kommunikation. Wirkt offen, charmant und sehr freundlich.

«  Ich bin alleinstehend und pensioniert. Die Messen geben Abwechslung - und ja, auch etwas Geld.  »

Christiane Dyens
Messeverkäuferin

Christiane Dyens ist 66. An den Messen arbeitet sie bereits seit 10 Jahren. Sie kennt die Stammkundschaft quer durch die Schweiz. An den Lärm in den Messehallen hat sie sich längst gewöhnt. Erholung und Ruhe findet sie bei sich zu Hause, in ihrem Wohnwagen auf einem Campingplatz an der Broye.