Safenwil: Ein Hund rettet seine Familie

In Safenwil hat ein Brand in einem Einfamilienhaus in der Nacht auf Sonntag grossen Sachschaden angerichtet. Die Bewohner des Hauses, eine sechsköpfige Familie, konnten sich rechtzeitig ins Freie retten.

Brennendes Haus in Safenwil Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Kantonspolizei Aargau

Den Brand bemerkte die Familie kurz vor zwei Uhr, als sie vom Gebell des Hundes geweckt wurde, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilte. Die Flammen hätten sich rasch im Dachstock ausgebreitet. Der Feuerwehr gelang es schliesslich, den Brand zu löschen.

Die Brandursache ist nach Angaben der Polizei noch unklar. Die Höhe des Schadens konnte ebenfalls noch nicht beziffert werden.