Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Mutmasslicher Aargauer Pädophiler geht der Polizei in die Falle abspielen. Laufzeit 01:16 Minuten.
Aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 20.05.2019.
Inhalt

Schlag gegen Kinderpornografie Zürcher Polizei verhaftet mutmasslichen Aargauer Pädophilen

  • Die Zürcher Kantonspolizei hat einen Mann festgenommen, der verdächtigt wird, sexuelle Handlungen mit Kindern begangen zu haben.
  • Der 44-Jährige aus dem Kanton Aargau hat laut der Polizei in Internetforen Bilder mit Kinderpornografie angeboten sowie von eigenen Handlungen mit Kindern berichtet. In einem Chat war der Mann demnach an Treffen mit Müttern und deren Kindern interessiert.
  • Der Mann tappte in eine Falle. Als er sich mit einer Chatpartnerin treffen wollte, wartete am vereinbarten Ort die Polizei.
  • Laut Mitteilung der Kantonspolizei Zürich erschien der Mann am Treffpunkt mit seiner dreijährigen Tochter. Das Mädchen hätte bei sexuellen Handlungen des Vaters und seiner Chat-Bekanntschaft zuschauen müssen.

Die Festnahme ereignete sich am 8. Mai in Zürich, wie die Kantonspolizei Zürich und die Zürcher Staatsanwaltschaft am Montag mitteilten. Der mutmasslich pädophile Mann habe in einem Forum im Darknet (geschütztes Netzwerk) kinderpornografische Bilder angeboten und von eigenen sexuellen Handlungen erzählt. Mit einer Chat-Partnerin habe er ein Treffen vereinbart. Zu diesem nahm er seine kleine Tochter mit.

Bei der Chat-Partnerin handelte es sich allerdings um einen Spezialisten der Zürcher Polizei. Am Treffpunkt warteten darum bereits Polizisten und nahmen den Mann fest. Er wurde von der Polizei befragt, nun kümmert sich die Staatsanwaltschaft (Kompetenzzentrum Cybercrime) um den Fall. Das Mädchen befindet sich wieder bei seiner Mutter, die mit dem verhafteten Mann zusammenlebt.

Legende: Video Pädophile im Darknet abspielen. Laufzeit 13:02 Minuten.
Aus Rundschau vom 26.03.2014.
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.