Stadtammann-Wahl Brugg Grüne Kandidatin greift nach Stadtammannsitz der FDP

Rein rechnerisch ist der Fall eigentlich klar. Im Brugger Einwohnerrat ist die FDP die stärkste Partei, gefolgt von der SVP. Seit der Stadtammann im Vollamt regiert, ist der Sitz zudem in der Hand der FDP, also seit 27 Jahren. Dennoch könnte es für den aktuellen FDP-Kandidaten Titus Meier aber knapp werden.

Knappes Resultat im ersten Wahlgang

Historiker, Lehrer und Grossrat Titus Meier verpasste das absolute Mehr im ersten Wahlgang um 161 Stimmen. Seiner Konkurrentin Barbara Horlacher von den Grünen fehlten 190 Stimmen. Horlacher ist aktuell Einwohnerratspräsidentin und Leiterin der Abteilung Umwelt beim Basler Flughafen.

Stadtammannwahl ist Persönlichkeitswahl

Während Titus Meier als FDP-Kandidat grossen Rückhalt geniesst, kann Horlacher offensichtlich über die Parteigrenzen hinweg Wähler ansprechen. Wie der zweite Wahlgang ausgeht ist offen. Klar ist, am 26. November findet keine kantonale oder nationale Abstimmung statt, die Anhänger einer bestimmen Partei an die Urne locken würde.