Stadtfest Brugg trotzt dem Wetter

Von Donnerstagabend bis Sonntag war die Stadt Brugg eine riesige Festhütte. Die Besucherzahlen des Brugger Stadtfests seien trotz des Wetters hervorragend, betont das Fest-OK.

Das Stadtfest Brugg trotzte dem schlechten Wetter. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Das Stadtfest Brugg trotzte dem schlechten Wetter. ZVG

Genaue Besucherzahlen könne er nicht nennen, sagt OK-Präsident Michel Indrizzi auf Anfrage. Vor allem am Sonntag zeigte sich das Wetter versöhnlich mit den Veranstaltern.

Aber auch bei Regenwetter seien die Beizli am Stadtfest immer gut besetzt gewesen: «Man hatte das Gefühl, dass die Menschen genug davon haben, wegen des Wetters zu Hause zu bleiben», sagt Indrizzi. Es sei zu erwarten, dass das Brugger Stadtfest auch aus finanzieller Sicht ein Erfolg werde.

Nicht mehr 18 Jahre warten

Das Brugger Stadtfest war das erste Stadtfest seit 18 Jahren. Gut möglich, dass das nächste Stadtfest in Brugg schon viel früher kommt. Die Reaktionen der teilnehmenden Vereine seien so gut gewesen, dass man ins Augefasse, das Brugger Stadtfest künftig alle 5 Jahre durchzuführen.