Zum Inhalt springen

Grosseinsatz der Polizei Täter nach Überfall in Obergösgen auf der Flucht

Am Donnerstag ist die Volg-Filiale in Obergösgen überfallen worden. Ein bewaffneter Mann konnte mit einigen 100 Franken fliehen. Verletzt wurde niemand. Vom Täter fehlt jede Spur.

Kurz vor 16 Uhr hat am Donnerstag ein maskierter Mann die Volg-Filiale in Obergösgen betreten. Gemäss den aktuellen Erkenntnissen der Kantonspolizei Solothurn bedrohte er anschliessend die Verkäuferin mit einer Schusswaffe und forderte Geld.

Anschliessend flüchtete er mit einigen 100 Franken zu Fuss. Eine Fahndung der Solothurner und Aargauer Kantonspolizeien blieb ohne Erfolg. Die Polizei bittet nun mögliche Zeugen um Hilfe.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.