Brand im Gartenhaus Vordemwald: Sachschaden, Rauchvergiftung, Strasse gesperrt

Gartenhaus mit grossem Feuer auf Terrasse Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Das Gartenhaus ging am Nachmittag in Flammen auf. zvg/Kantonspolizei Aargau

Beim Brand eines Gartenhauses in Vordemwald ist am Donnerstag ein Sachschaden von mehr als 100'000 Franken entstanden. Zwei Personen mussten wegen des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung zur Kontrolle ins Spital. Die Brandursache ist noch nicht geklärt.

Die Bewohnerin hatte den Gartenhausbrand um 15 Uhr bemerkt. Beim Eintreffen der Feuerwehren Vordemwald und Strengelbach stand das Häuschen bereits in Flammen, wie die Aargauer Kantonspolizei am Freitag mitteilte.

Feuerwehrleute mit Schlauch bekämpfen Feuer Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Feuerwehren Vordemwald und Strengelbach waren im Einsatz. zvg/Kantonspolizei Aargau

Der Brand ereignete sich an der Langenthalerstrasse. Diese war während der Löscharbeiten bis am Abend gesperrt.