Winzerfest Döttingen mit 48'000 Besuchern

Rund 48'000 Besucher kamen an das 62. Winzerfest in Döttingen. Das Fest gilt als grösstes Winzerfest der Deutschschweiz. Trotz Wetter sei die Zahl im Bereich vom Vorjahr und damit ein Erfolg, heisst es beim OK auf Anfrage am Sonntag. Zwischenfälle gab es keine am Winzerfest.

Umzugswagen Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Über 60 Sujets gab es am Winzerfest Döttingen am 6. Oktober zu sehen. zvg

Von Freitag bis Samstag lief in Döttingen das 62. Winzerfest. Rund 48'000 Besucher pilgerten dafür ins Aargauer Dorf. Daniel Kaiser vom Winzerfest-OK ist zufrieden: «Die konstant hohe Zahl ist ein Erfolg, eben gerade weil das Wetter am Wochenende eher durchzogen war», so Kaiser gegenüber dem Regionaljournal Aargau Solothurn. Zum Vergleich: 2012 waren es rund 45'000 Besucher.

Das Döttinger Winzerfest gilt als grösstes Winzerfest der Deutschschweiz. Zu sehen gab es über 100 Stände am Winzermarkt und über 60 Sujets am grossen Winzerumzug.

Wo liegt der Erfolg des Winzerfests? «Der lange Bestand des Festes, die Vereine profitieren, Sponsoren können sich zeigen und die Region ist gut eingebunden», so Daniel Kaiser. Das Ziel für 2014 sei es, die Besucherzahl zu halten und eine gute Kontinuität zu erzielen, so Kaiser weiter.