Wohlen: Bevölkerung muss über Grüngutgebühr abstimmen

Im aargauischen Wohlen muss die Bevölkerung über die Einführung von Grüngutgebühren abstimmen. Das Referendum der SVP gegen einen entsprechenden Einwohneratsbeschluss ist zustandegekommen.

Die SVP Wohlen Anglikon kämpft erneut gegen die Einführung einer Grüngutgebühr in Wohlen. Nachdem eine Mehrheit des Einwohnerrates einer solchen Gebühr zugestimmt hatte, kündigte die SVP ein Referendum an. Die dafür nötigen Unterschriften sind nun beisammen.

Für das Referendum wären 810 Unterschriften nötig. Die SVP habe aber sogar rund 1300 Unterschriften gesammelt, teilt die Partei auf Anfrage von Radio SRF mit. Gemäss der SVP habe Wohlen bereits einen hohen Steuerfuss, weshalb zusätzliche Gebühren nicht richtig seien.

Allerdings schreibt der Kanton eine verursachergerechte Abfallgebühr vor, dies gilt auch fürs Grüngut. Wohlen hat eine solche Gebühr bereits drei Mal abgelehnt.