Anwohner fordern neue Passerelle im Hafen Klybeck

Der Klybeckquai boomt. Das Gebiet beim Rheinhafen hat sich in diesem Sommer zu einem neuen Treffpunkt entwickelt. Grund dafür sind die zahlreichen Zwischennutzungsprojekte. Nun fordern Anwohner eine bessere Anbindung ans Quartier.

Luftbildaufnahme Hafen Klybeck Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Über diese Geleise der Hafenbahn soll die neue Passarelle gebaut werden Google

Buvetten, Bars oder ein Skaterpark haben diesen Sommer zahlreiche Besucher ins Hafenareal am Klybeckquai gelockt. Das Gebiet zwischen Hafentanks, Bahngeleise und Rhein hat sich zu einem neuen In-Treffpunkt Basels entwickelt. Um dorthin zu gelangen ist jedoch ein Umweg nötig wegen der Geleise der Hafenbahn. Ein direkter Zugang von der Inselstrasse ist nicht möglich.

Dies wollen Anwohner nun ändern. Sie fordern in einer Petition an den Basler Grossen Rat, dass eine Passerelle bei der Uferstrasse über die Geleise der Hafenbahn gebaut werden soll. Damit entstehe ein direkter Weg vom Quartier ins Hafengebiet, heisst es in einer Mitteilung der Wohngenossenschaft Klybeck. Rund 340 Personen hätten die Petition unterschrieben.