FC Basel Basel bereitet sich auf FCB-Stadtparty vor

Am Samstag feiert Basel den FCB. Viele Läden haben sich extra für die Party rot-blau eingekleidet.

Am Samstag steigt in Basel ein grosses Stadtfest für den FC Basel. Denn dieser hat nicht nur den Cup gewonnen, sondern feiert gleichzeitig auch seinen 20. Meistertitel. Das bedeutet, dass das Trikot in Zukunft nicht nur mit einem, sondern mit zwei Sternen geschmückt ist.

Statt mit einer «normalen» Meisterfeier will der FCB diesen speziellen Anlass mit einem grossen Stadtfest feiern. Daran sollen im Gegensatz zu den nächtlichen Meisterfeiern der letzten Jahre auch Familien und Kinder teilnehmen können.

In Zusammenarbeit mit Pro Innerstadt Basel forderte der FCB die Geschäfte und Gastronomiebetriebe auf, ihre Schaufenster und Lokale in ein rotblaues Kleid hüllen.

Von Tüchern bis zu Gebäck

Viele haben dafür einigen Aufwand betrieben. Zum Beispiel das Warenhaus «Globus», das ein riesiges FCB-Tuch über die gesamte Fassade anbrachte. «Einer unserer Mitarbeiter hat Kontakte zur Muttenzerkurve. Von dort kommt dieser Helgen», sagt Filialleiter Roger Rittscher. Allerdings bereitete es einige Mühe, das Tuch aufzuhängen. «Wir brauchten die Unterstützung der Köche», sagt Rittscher lachend.

Auch die Confiserie «Schiesser» am Marktplatz ist ganz in FCB-Farben dekoriert. Inhaber Stephan Schiesser ist schon lange FCB-Fan. «Als sie den Cup gewonnen haben, bin ich sofort ins Geschäft und habe die Flagge aufgehängt», erzählt er.

Margrit Flückiger, Inhaberin der Boutique «Men in Shirts» hat selber Gebäck hergestellt - rote und blaue natürlich. Das sei allerdings nicht ganz einfach gewesen. «Das Blau ist beim Backen leider verblasst», stellt sie enttäuscht fest.