Zum Inhalt springen

Basel Baselland Binninger Schulhaus wegen beschädigter Gasleitung evakuiert

Wegen einer beschädigten Gasleitung musste das Neusatzschulhaus in Binningen am Mittwoch vorübergehend evakuiert werden. Betroffen waren rund 150 Schülerinnen und Schüler von Primarklassen sowie zwei Kindergärten und die Lehrerkräfte. Verletzt wurde niemand.

Das Neusatzschulhaus.
Legende: Das Neusatzschulhaus musste vorübergehend evakuiert werden. zvg

Bei Bauarbeiten wurde am Mittwoch Morgen gegen 7.30 Uhr am Neusatzweg in Binningen eine Gasleitung beschädigt. In der Folge trat – unter freiem Himmel – Gas aus, weshalb das nahe Neusatzschulhaus aus Sicherheitsgründen vorübergehend evakuiert und der Schulbetrieb eingestellt wurde.

Verletzt wurde niemand, die Evakuation des Schulhauses erfolgte aus Sicherheitsgründen. Die für die Gasleitung zuständige IWB konnte den Schaden beheben. Gegen 09.30 Uhr konnte das Schulhaus wieder freigegeben werden, der Schulbetrieb sowie der Betrieb der zwei Kindergärten wurden zwischen 10.00 Uhr und 10.30 Uhr normal wieder aufgenommen.

(Regionaljournal Basel, 12.03 Uhr)