Zum Inhalt springen

Header

geschlossener Grenzübergang
Legende: Keystone
Inhalt

Corona: Übersicht BS & BL Zwei weitere Corona-Tote in Basel-Stadt

Sonntag, 29. März: Die Corona-Krise trifft Basler Geschäfte hart

Vor allem die mangelnde Liquidität und die Geschäftsmieter machen den Geschäften zu schaffen. Das Positive an der aktuellen Situation sei, dass die Betriebe in der Krise enger zusammenarbeiten würden, sagt Mathias F. Böhm, Geschäftsführer von Pro Innerstadt.

Freitag, 27. März: Baselbieter Regierung schafft Klarheit bei den Zeugnisnoten

In Basel-Landschaft zählen für das Abschlusszeugnis nur jene Noten, die bis zum 16. März vergeben wurden. Das hat die Bildungsdirektion heute entschieden. Begründen tut sie diesen Entscheid damit, dass für die Schülerinnen und Schüler nicht mehr die gleichen Bedingungen gewährleistet werden können, seit nur noch Fernunterricht stattfindet. Allerdings: Sollten die Schulen vor Mitte Mai wieder aufgehen, dann könnten auch wieder Prüfungen durchgeführt und Noten vergeben werden, die dann für das Zeugnis zählen würden. Zudem fordert die Bildungsdirektion die Lehrerinnen und Lehrer auf, die Beförderungsentscheide mit einem gewissen Wohlwollen zu fällen.

Donnerstag, 26. März: Fristlos entlassen wegen Facebook-Post mit Corona Bild

Ein Bauarbeiter machte auf der Roche-Baustelle ein Bild von Bauarbeitern, die nahe beinander stehen und kaum den nötigen Abstand wegen Corona einhalten. Er veröffentlichte das Bild auf Facebook. Weil keine Bilder von der Baustelle veröffentlicht werden dürfen, verwies ihn Roche von der Baustelle. Die Firma, bei welcher er angestellt war wiederum, entliess ihn deswegen fristlos.

Mittwoch, 25. März: Die wenigsten Corona-Patienten im Altersheim wollen ins Spital

In Baselland gibt es vier Fälle von Coronaerkrankten in den Altersheimen. Wie geht man mit diesen Menschen um? Und was wollen sie selber?

Dienstag, 24. März: Drei Lehrerinnen erzählen von Ihren Erfahrungen mit dem Home-Schooling

Gelernt wird relativ gut, aber es fehlt der Kontakt und die soziale Kontrolle.

Dienstag, 23. März: Liestaler Designagentur schafft Online-Plattform für lokales Gewerbe

So soll verhindert werden, dass alle bei Amazon einkaufen und das lokale Gewerbe untergeht.

Montag: 23. März: Ethikleitsätze in den beiden Basel betreffend Coronakranke

Der nationale Ethikrat hat Leitsätze verabschiedet, wie Krankenhäuser mit Coronakranken umgehen sollen, wenn die Spitäler zu voll sind. Wie die beiden Basel damit umgehen.

Die beiden Kantone nehmen je zwei schwer kranke Corona-Patienten aus dem Elsass auf. Auch der Kanton Jura beteiligt sich an der Aktion. In Basel habe im Moment noch genügend Kapazitäten und baue diese stetig aus, daher sei nun Solidarität mit den französischen Nachbarn gefordert, sagt der Basler Gesundheitsdirektor Lukas Engelberger.

Regionaljournal Basel 06:32/12:03/17:30 Uhr; polm

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

20 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.