Das Lohnmobil macht Halt in der Basler Innenstadt

Ein leuchtend roter Container und mehrere Holzkisten stehen ab Freitag auf dem Barfüsserplatz. Sie sind Teil einer Wanderausstellung, die auf das Thema Lohnungleichheit von Frauen und Männern aufmerksam macht.

Trotz Verfassungsgrundsatz und Gleichstellungsgesetz verdienen Frauen in der Schweiz im Durchschnitt immer noch rund 20 Prozent weniger als Männer, schreibt die Abteilung Gleichstellung von Frauen und Männer Basel-Stadt in ihrer Mitteilung. Wie Leila Straumann, Leiterin der Abteilung betont, sind Politik, Unternehmen, Einzelpersonen und die Gesellschaft gleichermassen gefordert, um die bestehende Situation zu verändern.

Das Lohnmobil informiert über die gesellschaftlichen Zusammenhänge der Lohngleichheit zwischen Frauen und Männer. Es zeigt, dass Lohngleichheit uns alle betrifft und ermöglicht verschiedene, auch ungewohnte Zugänge zum Thema.

Die Wanderausstellung wurde am Freitag eröffnet und gastiert noch bis kommendem Dienstag auf dem Barfüsserplatz.