Zum Inhalt springen
Inhalt

Basel Baselland Das neue Basler Personenschiff wird in Österreich gebaut

Die Basler Personenschifffahrt (BPG) lässt ihr neues Flagschiff in Österreich bauen: Die BPG hat den Acht-Millionen-Auftrag an eine Werft in Linz vergeben.

Visualisierung des neuen Personenschiffs
Legende: Der Schiffsneubau mit dem Projektnamen «Unser Schiff» startet im Sommer 2016. ZVG

Das künftige Flaggschiff der Basler Personenschifffahrt bietet 600 Passagieren Platz - 350 im gedeckten Raum und 250 auf dem Sonnendeck. Mit einer Höhe von 6 Metern, einer Länge von 70 Metern und einer Breite von gut 11 Metern wird das neue Schiff das grösste der BPG-Flotte. Wie das Schiff heissen soll, ist laut BPG noch offen. In die Namenssuche soll die Bevölkerung einbezogen werden.

Für das neue Fahrgastschiff hat der Basler Grosse Rat im Mai neun Millionen Franken bewilligt. Davon entfallen acht Millionen auf das Schiff selbst. Die Arbeiten am neuen Schiff werden diesen Sommer in Angriff genommen. In rund zwei Jahren soll der Neubau auf dem Wasserweg nach Basel überführt werden, wie die BPG mitteilt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.