Zum Inhalt springen
Inhalt

Basel Baselland Diskussionen über Schliessungen von Polizeiposten im Baselbiet

Sieben Posten sollen schliessen. Das sorgt im Waldenburgertal für Widerstand. Gleichzeitig zeigen jedoch die Erfahrungen von Postenschliessungen vor vier Jahren - nicht alle betroffenen Gemeinden spüren viel davon.

Polizeifahrzeug
Legende: Mehr Polizeifahrzeuge sollen im Baselbiet patrouillieren. zVg

Im Kanton Baselland sollen sieben Polizeiposten schliessen. Dafür sollen mehr Polizeipatrouillen für mehr Sicherheit sorgen. Diese Reorganisation soll bis Ende 2017 umgesetzt sein.

Kritik an den Postenschliessungen kommt vor allem aus dem Waldenburgertal. Der Grund: Der Posten in Waldenburg, der schliessen soll, ist der einzige im ganzen tal. Man befürchtet, dass dadurch die Sicherheit abnehme.

Erfahrungen mit Postenschliessungen hat die Gemeinde Maisprach. In deren Nachbargemeinde Buus schloss der Posten vor vier Jahren. Gemeindepräsident Paul Spänhauer sagt: «Am Sicherheitsgefühl bei uns in der Gemeinde hat sich nichts verändert.» Der Polizeiposten in Buus habe ohnehin nur sehr eingeschränkte Öffnungszeiten gehabt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.