Ein Lied für Riehen

Ein Leitbild soll die Richtung angeben, in die Riehen sich in den nächsten Jahren bewegt. Und ein Lied soll die Gemeinde-Identität zusätzlich stärken. Der Gemeinderat hat dafür einen Wettbewerb ausgeschrieben.

Dorfkern mit Kirche Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Ein Lied soll die Riehener Identität stärken. Juri Weiss

Das Leitbild des Gemeinderats für Riehen ist derzeit in der Vernehmlassung bei Parteien, Vereinen und Interessierten. Die Rückmeldungen sollen helfen, das Leitbild zu bereinigen, damit es Ende November an einer Vernissage vorgestellt werden kann. Bei der Gelegenheit soll auch das Riehener Lied der Bevölkerung vorgestellt werden.

Das hofft zumindest der Gemeinderat, der soeben einen Wettbewerb ausgeschrieben hat. Die Idee dahinter: Auf originelle, witzige oder kritische Weise soll sich ein Lied mit der Gemeinde auseinandersetzen und uns auch ein wenig «den Spiegel vorhalten», so Gemeindepräsident Hansjörg Wilde.

Die Idee sei während der Arbeit am Leitbild entstanden. «Wir wollten das kopflastige Leitbild etwas ergänzen», sagt Wilde. Musikalisch und auch sonst seien der Kreativität keine Grenzen gesetzt, «wobei ich persönlich wahrscheinlich einen Heavy Metal Song oder einen Jodel nicht unbedingt auswählen würde». Denn schliesslich solle das Lied bei bestimmten Anlässen auch gesungen werden können.