Elisabeth Ackermann ist Grossratspräsidentin

Elisabeth Ackermann (Grüne) hat in ihrer Antrittsrede als Basler Grossratspräsidentin das Unbehagen der Bevölkerung gegenüber der Politik und Institutionen angesprochen. Sie selbst sieht das Gewaltmonopol des Staates und seiner Institutionen aber als wichtigen Pfeiler der Demokratie.

Elisabeth Ackermann am Rednerpult während einer Debatte im Grossen Rat. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Elisabeth Ackermann (Grüne, hier während einer Debatte im Grossen Rat) ist neue Basler Grossratspräsidentin. Juri Weiss