Zum Inhalt springen
Inhalt

Basel Baselland Gusti Nussbaumer über Streller und Stimmung im Trainingslager

Der Team-Manager des FC Basel gibt Entwarnung: Marco Streller sei bald wieder fit. Sein Zusammenstoss mit dem Torpfosten im gestrigen Testspiel in Marbella habe keine weitreichenden Konsequenzen für den Stürmer. Die Stimmung im Trainingslager sei gut, sagt Gusti Nussbaumer am Telefon.

Portraitbild Gusti Nussbaumer
Legende: Gibt Entwarnung bei Marco Streller: FCB-Teammanager Gusti Nussbaumer Keystone

Zuerst schoss er das einzige Tor im Testspiel gegen Feyernoord Rotterdam, danach prallte er gegen den Torpfosten und blieb verletzt liegen. Die Schürfwunde, die sich der FCB-Stürmer Marco Streller gestern zuzog, musste mit vier Stichen genäht werden.

Er sei jedoch bereits wieder fit für weitere Trainingseinheiten, bestätigt Team-Manager Gusti Nussbaumer: «Es ist nichts gebrochen oder gerissen. Marco konnte bereits heute wieder beim Footing mitmachen.»

Salah nach wie vor beim FCB

Die Stimmung im Trainingslager in Südspanien sei gut, erzählt Nussbaumer weiter. Die Mannschaft habe die nötige Ruhe gefunden, um sich auf die Rückrunde vorzubereiten. Abgänge habe es - bisher jedenfalls - keine gegeben, auch die heiss umworbenen Spieler wie Mohamed Salah oder Yann Sommer würden mit der Mannschaft trainieren.

Beim Testspiel gegen Feyernoord Rotterdam gewann der FC Basel gestern mit 1:0. Am Dienstag folgt das nächste Spiel gegen Eintracht Braunschweig. Am Freitag schliesslich fliegt der FC Basel direkt nach Hamburg, um dort gegen den Hamburger SV ein weiteres Testspiel zu absolvieren.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.