Zum Inhalt springen
Inhalt

Herbstgast Lea Bachmann «Mein Sport ist fast wie Fliegen»

Stabhochspringerin Lea Bachmann ist U23-Schweizermeisterin. 2020 will sie nach Tokio an die Olympischen Spiele.

Stabhochspringerin Lea Bachmann
Legende: Lea Bachmann ist U23-Schweizermeisterin und hat noch einiges vor. Regionaljournal Basel

Als sie 14 Jahre alt war, nahm sie ihr Vater mit in ein Stabhochsprung-Training. Seither ist Lea Bachmann fasziniert von dieser Sportart. «Man muss viele verschiedene Dinge gleichzeitig kombinieren. Das macht diese Sportart für mich so interessant», sagt sie. Lea Bachmann geniesst ihren Sport fast wie Fliegen: «Schon beim Fallen freue ich mich über den gelungenen Sprung.»

Mittlerweile konnte sie bereits zweimal den Schweizermeister-Titel in der Kategorie U23 holen. Ihr grösstes Ziel ist aber die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Tokio. «Auf dieses Ziel arbeite ich schon lange hin.» Dabei hilft ihr Anatoly Gordienko, der in der Region viele Leichtathletik-Talente coacht.

Ganz auf die Karte Leichtathletik will Lea Bachmann nicht setzen. Sie studiert Jus an der Universität Basel. Denn man müsse realistisch sein: «Von der Leichtathletik leben ist sehr schwer.» Sport und Ausbildung könne sie gut verbinden, sagt Lea Bachmann: «Der Sport lenkt mich vom Studium ab und umgekehrt ist für mich die Uni die Ablenkung vom Stabhochspringen.»

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.