Stadtoriginal «Ich freue mich auf die Zeit mit meinen Enkeln»

Jeffery schliesst sein Restaurant am Riehenring. An der Herbstmesse ist er weiterhin in seinem Steakhouse anzutreffen.

Seit letzter Woche ist Jefferys Thai Restaurant im Kleinbasel geschlossen. «Ich bin jetzt 68 und habe mich entschlossen aufzuhören», sagt Jeffery Sandragesan, der in Basel einfach nur «Jeffery» genannt wird. Er habe genug vom strengen Gastrobusiness, darum sei nun Schluss und er lasse sich Pensionieren.

«  Am Petersplatz hat alles begonnen »

Jeffery
Gastronom und Stadtoriginal

An der Herbstmesse möchte Jeffery aber weiterhin in seinem Steakhouse hinter dem Grill stehen. «Am Petersplatz hat alles begonnen, hier habe ich meine Wurzeln in Basel.» Mit seinem Steakhouse wurde Jeffery in Basel auch einer breiten Öffentlichkeit bekannt.

Basel statt London

Im Alter von 20 Jahren kam Jeffery 1973 von Malaysia nach Basel. Eigentlich wollte er weiter nach London, um zu studieren. Aber es kam anders. «Ich habe mich verliebt», sagt Jeffery lachend, darum sei er geblieben. Am Anfang verkaufte er Gewürze auf dem Marktplatz und brachte als erster die asiatischen Gewürze nach Basel. Schon bald hatte er auch den eigenen Stand an der Herbstmesse, «Jeffery's Steakhouse».

Das sei aber auch die einzige Gastronomie, die Jeffery während den zwei Wochen an der Messe noch weiter betreiben möchte. Andere Pläne hat er noch nicht. «Ich freue mich vor allem auf die Zeit mit meinem Enkel», sagt Jeffery.

Regionaljournal Basel, 17.30 Uhr.