Zum Inhalt springen
Inhalt

Stromversorger Urs Steiner ist Verwaltungsratspräsident der IWB

Der Baselbieter war bis Ende Juni noch Chef der Elektra Baselland, nun wechselt er in die Stadt. Er wird Nachfolger von Benedikt Weibel.

Urs Steiner, Verwaltungsratspräsident der IWB.
Legende: Urs Steiner wechselt vom Land in die Stadt. zVg

Die Industriellen Werke Basel (IWB) haben einen neuen Verwaltungsratspräsidenten: Es ist Urs Steiner (64). Er wurde vom Basler Regierungsrat gewählt. Urs Steiner war bis am 30. Juni CEO der Elektra Baselland (EBL). Sein Amt in Basel tritt er am 1. Januar 2019 an.

Die Basler Regierung begründet die Wahl damit, dass Urs Steiner «über ausgewiesene Führungs- und Branchenerfahrung in der Energiewirtschaft» verfüge. Zudem «kennt er die Steuerung von Unternehmen im öffentlichen Umfeld aus erster Hand».

Führungswechsel im vergangenen Herbst

Urs Steiner wird bei den IWB Nachfolger von Benedikt Weibel. Dieser leitet derzeit den IWB-Verwaltungsrat intermistisch. Er übernahm das Amt, nachdem im vergangenen Herbst fast die gesamte IWB-Führungcrew das Handttuch geworfen hatte.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.