Überraschender Trainerwechsel bei Sm'Aesch Pfeffingen

Das Trainergespann Alessandro Lodi und Nik Buser sind ab sofort von ihren Aufgaben entbunden, schreibt der Volleyballclub. Unterschiedliche Auffassung im Umgang mit den Spielerinnen seien der Grund für die Entlassung.

Der neue Trainer der 1. Mannschaft von Sm'Aesch Pfeffingen heisst Timo Lippuner. Er ist Assistenztrainer im Schweizer Volleyball Nationalteam und war bisher Assistenztrainer von Volero Zürich. Timo Lippuner ist der Wunschkandidat der Verantwortlichen von Sm'Aesch Pfeffingen.

«Für mich war klar, dass ich nur ein Engagement eingehen will, das auf drei bis vier Jahre ausgelegt und nicht nur als Feuerwehrübung geplant ist», wird Timo Lippuner in der Medienmitteilung von Sm'Aesch Pfeffingen zitiert.

Werner Schmid, der Präsident des Clubs, hat das bisherige Trainergespann per sofort entlassen. Der Grund, teilt der Club mit, sei «nicht etwa der 8. Tabellenplatz, sondern es bestehen unterschiedliche Auffassungen im Umgang mit den Spielerinnen.»