Zum Inhalt springen
Inhalt

Vor Schweizermeisterschaft Talentschau regionaler Schwimmer im Sportbad St. Jakob

Bei den Regionalmeisterschaften geht es Schwimmern aus der Region auch um eine Standortbestimmung.

Schwimmer in Badehosen starten vom "Böckli" ins 50-Meter-Becken.
Legende: Start der Schwimmer über 100 Meter Freistil im Sportbad St. Jakob, wo die regionalen Meisterschaften ausgetragen wurden. SRF

Seit ein paar Jahren besteht in Basel das Regionale Schwimm-Leistungszentrum Nordwestschweiz. Seither werden Schwimmtalente gezielt und systematisch gefördert. Tobias Gross, Cheftrainer des Schwimmvereins beider Basel, erwartet deshalb in den nächsten Jahren einige Erfolge: «Gute Nachwuchsschwimmer von allen regionalen Vereinen können Zusatztrainings bei uns besuchen. Das gibt mehr Dynamik und mehr Konkurrenz. Ich bin deshalb überzeugt, dass wir früher oder später ganz vorne anzutreffen sind.»

Bereits an den Regionalmeisterschaften im Gartenbad St. Jakob konnten einige Schwimmerinnen und Schwimmer des SV Basel ihr Talent unter Beweis stellen. So gewann etwa Tolunay Akçay sowohl den Lauf über 200 Meter Delphin als auch unmittelbar danach über 400 Meter Freistil. Dies, obwohl er eine harte Trainingswoche hinter sich hat: «Ich bin wegen den Trainings und Vorbereitungen für die Schweizermeisterschaften immer noch müde. Dafür bin ich gut geschwommen.»

Ähnlich gut lief es auch seinem Bruder Güray Akçay, der über die 200 Meter Brust das Rennen dominierte, obwohl er erst 16 Jahre alt ist. Gute Leistungen gelangen auch Maurin Lampart, der bei den Schweizermeisterschaften einen Podestplatz über 50 oder 100 Meter Brust anzielt.

Ich bin überzeugt, dass wir früher oder später ganz vorne anzutreffen sind.
Autor: Tobias GrossCheftrainer Schwimmverein beider Basel

Generell haben sich die Schwimmerinnen und Schwimmer vom SV beider Basel an den Regionalmeisterschaften hervorgetan. So haben sie mit insgesamt 131 Medaillen am meisten Medaillen an diesen Regionalmeisterschaften gewonnen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.