Zum Inhalt springen

Header

Audio
Robert Heuss findet den Polizistenberuf nicht immer dankbar
abspielen. Laufzeit 17:16 Minuten.
Inhalt

Wochengast «Alkohol im Polizeidienst war gang und gäbe»

Die Basler Polizei feiert ihr 200-Jahr-Jubiläum. Der ehemalige Basler Staatsschreiber und ehemalige stellvertretende Polizeikommandant Robert Heuss hat die Geschichte der Basler Polizei in einem Buch verfasst.

Mit gerade einmal 30 Polizisten startete die Basler Polizei im Jahr 1816. Damit war Basel-Stadt der letzte Kanton in der Schweiz, der eine Polizei gründete. Und die Anfangszeiten waren nicht einfach: «Die Fluktuation war riesig. Sie lag bei etwa 70 Prozent», sagt Heuss.

Ausserdem war der Beruf als Polizist schlecht bezahlt. «Viele Polizisten hatten deswegen noch einen zweiten Job». Die Besoldung der Polizisten taucht im Buch immer wieder auf: «Tatsächlich ist die Bezahlung ein Dauerthema bei der Polizei», sagt Heuss. Ein weiteres Dauerthema sei die Unterbesetzung: «Das war auch schon vor 200 Jahren ein Problem.

Alkohol gehörte zum Alltag

Ein weiteres Problem ist für viele weniger bekannt: Der Alkohol. «Alkohol im Dienst war früher gang und gäbe», so Heuss. «Damit hatten die Kommandanten immer zu kämpfen» Nach mehreren Vorfällen habe man das Problem in den 60er-Jahren in den Griff bekommen.

Damals wie heute sei der Beruf als Polizist nicht einfach. «Wenn es darum geht, den Staat zu markieren, zum Beispiel bei Demonstrationen, ist der Job als Polizist undankbar». Dafür gäbe es aber auch viele schöne Seiten: «Man kann den Leuten helfen und hat viele interessante Fälle».

Jubiläumsparade durch die Innenstadt

Ihr 200 Jahr Jubiläum feierte die Kantonspolizei am Samstag mit einer Parade durch die Basler Innenstadt. Angeführt wurde der Umzug mit fast 500 Teilnehmenden von einem Detachement in «Bobby»-Uniformen.

Historisches Polizeiauto
Legende: Polizeiauto wie aus dem «Film noir». zVg

Mit diesen wurde das Korps in den 30er Jahren ausgerüstet, um sein Image in der Öffentlichkeit zu verbessern. An der Parade nahmen auch rund 70 teils historische Polizeifahrzeuge teil. Mit Fahrzeugen wurde die Basler Polizei erst Ende der 20er Jahre ausgerüstet. Während der Parade gingen allerdings über der Basler Innenstadt teils heftige Gewitter nieder.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?