Zahl der Einbrüche hat in Basel-Stadt stark zugenommen

Die Zahl der Einbrüche ist in Basel-Stadt im Jahr 2012 stark angestiegen. Laut neusten Zahlen der Basler Staatsanwaltschaft gab es im letzten Jahr 47 Prozent mehr Einbrücke als im 2011.

Symbolbild: Einbrecher steigt bei Dunkelheit in Wohnung durchs Fenster Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: 47 Prozent mehr Einbrüche gab es im 2012 in Basel-Stadt. Keystone

Die Zahlen der Basler Staatsanwaltschaft hat am Samstag die «Basler Zeitung» publiziert: «Im Vergleich zum Vorjahr haben die Einbrüche 2012 um 47 Prozent zuge­nommen», sagt Peter Gill, Sprecher der Staatsanwaltschaft. Als Grund für die Zunahme nennt er in erster Linie den «boomenden» Kriminaltourismus.

Zugenommen und zwar um rund 18 Prozent hat auch die Zahl der Raubüberfälle im 2012. Laut Gill ist die Kriminalpolizei überlastet. Sie sei derzeit nicht in der Lage, alle Fälle fristgerecht abzuschliessen.