Zum Inhalt springen
Inhalt

Basel Baselland Zollbeamte befreien einen Affen aus einem Schuhkarton

Die Zöllner entdecken die ungewöhnliche Fracht in einem Auto - bei der Ausreisekontrolle am Autobahn-Grenzübergang Weil am Rhein.

Das Bild zeigt das Paket und den Affen, der daraus befreit wurde.
Legende: Diesen Weissbüschel-Affen haben die Zollbeamten befreit. zVg

Das Äffchen gehört zur geschützten Art der Weissbüschel-Affen. Die Zollbeamten fanden den Karton hinter dem Beifahrersitz des Fahrzeugs, wie das Hauptzollamt Lörrach am Freitag mitteilte.

Aus dem Innern waren Geräusche eines Tiers zu hören. Der in Italien wohnhafte Fahrer des Fahrzeugs sagte zunächst, im Karton sei eine Katze. Beim Öffnen stellte sich aber heraus, dass es ein Affe war.

Der Fahrer wurde wegen Verdachts auf Verstoss gegen das deutsche Bundesnaturschutzgesetz angezeigt: Die aus Südamerika stammende Affenart ist durch das Washingtoner Artenschutzübereinkommen geschützt. Das Bundesamt für Naturschutz organisierte inzwischen die Unterbringung des Äffchens. Dieses muss indes zuerst von Ungezieferbefall befreit werden.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.