Schweizer Frauenlauf 14'500 Teilnehmerinnen und eine Schweizer Siegerin

Video «Fabienne Schlumpf gewinnt Frauenlauf in Bern» abspielen

Fabienne Schlumpf gewinnt Frauenlauf in Bern

3:27 min, aus sportpanorama vom 11.6.2017
  • 14'500 Läuferinnen zwischen 5 und 84 Jahren rannten am Sonntag durch Bern.
  • Trotz heisser Temperaturen gab es laut dem OK keine ernsthaften Probleme.
  • Erstmals seit 2008 gewann mit Fabienne Schlumpf (TG Hütten/Dübendorf) eine Schweizerin das Rennen über 5 Kilometer.
  • Im Rennen über 10 Kilometer war Gabi Nyffeler aus Thunstetten (BE) die Schnellste.

Als erste Bundesrätin war Simonetta Sommaruga bei einer Siegerinnenehrung des Frauenlaufs dabei. «Es ist wichtig, dass wir Frauen den öffentlichen Raum besetzen – so wie heute», sagte Sommaruga laut Mitteilung des OK. Sie habe daran erinnert, dass es den Frauen bis vor fünf Jahrzehnten nicht gestattet war, an Volksläufen teilzunehmen.

Die Organisatorinnen sind zufrieden, wie sie schreiben: «Der Frauenlauf ist trotz der heissen Temperaturen ohne ernsthafte Zwischenfälle über die Bühne gegangen und die Läuferinnen haben die Strassen Berns auch dieses Jahr in ein buntes Volksfest verwandelt.»