Zum Inhalt springen
Inhalt

Bern Freiburg Wallis 30 Millionen von Stadt und Kanton Bern für neue Festhalle

Die Stadt und der Kanton erhoffen sich dadurch eine Aufwertung des Messeplatzes Bern. Das Eventcenter auf dem Expo-Gelände ersetzt die alte Festhalle und soll Platz für 9000 Personen bieten.

Illustration der neuen Halle.
Legende: Die geplante Eventhalle. zvg

Die volkswirtschaftliche Bedeutung des Messeplatzes Bern sei so hoch, schreibt der Kanton Bern in einer Mitteilung, «dass sich eine Unterstützung des Vorhabens durch die öffentliche Hand rechtfertigt». Und die Stadt Bern hält fest, dass die neue Halle «den Messeplatz Bern weiter aufwerten» werde.

Geplant ist auf dem Expo-Areal im Berner Nordquartier eine multifunktionale Konzert-, Kongress-und Eventhalle mit Platz für bis zu 9000 Personen. Dies als Ersatz für die alte Festhalle. Das Projekt sieht eine 14 Meter hohe, säulenlose Halle mit einer Fläche von rund 7600 Quadratmetern vor.

Die Kosten werden auf total rund 80 Millionen Franken veranschlagt. Die 15 Millionen Franken des Kantons müssen noch durch das Kantonsparlament bewilligt werden, in der Stadt Bern haben die Stimmberechtigten das letzte Wort.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.