Auftakt der Fussball-Rückrunde: Remis für YB und Thun

Die Berner Young Boys brachten am Samstag einen Punkt von Luzern nach Hause - 1:1 endete die Partie. Ebenfalls 1:1 spielten am Sonntag Thun gegen Aarau.

Thun gegen Aarau war ein Duell im Schneegestöber. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Thun gegen Aarau war ein Duell im Schneegestöber. Keystone

Die Young Boys wie die Thuner führten mit einem Tor Vorsprung - der dann in der Mitte der 2. Halbzeit vom Gegner ausgeglichen wurde, das sind die Paralellen der Spiele. «Luzern hat sehr Druck gemacht und es war ein schwieriges Spiel. Wir können froh sein, dass wir einen Punkt nach Hause tragen», sagt denn auch Scott Sutter von YB.

Beim Spiel Thun gegen Aarau im leichten Schneegestöber passierte zunächst nicht sehr viel. Dann allerdings holte sich Thun den Führungstreffer. Aarau glich nach sieben Minuten aus. Die letzten 10 Minuten boten beiden Mannschaften ethliche Chancen zum Führungstreffer, aber letztlich blieb es beim 1 zu 1. Allerdings hinterliessen die Neulinge Marco Rojas bei Thun und Moreno Costanzo bei Aarau einen sehr guten Eindruck. Costanzo kam als Spielermacher leihweise von YB zu Aarau. Die beiden schossen denn auch die Tore des Spiels.