Barbara Egger verunfallt auf der Skipiste

Die bernische Regierungsrätin Barbara Egger ist beim Skifahren verunfallt und hat sich eine Knieverletzung zugezogen.

Porträt von Barbara Egger vor den Wahlplakaten. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Barbara Egger muss in den nächsten Wochen auch im Wahlkampf etwas kürzer treten. Archiv/Keystone

Die Regierungsrätin Barbara Egger ist am vergangenen Wochenende verunfallt. In den nächsten zwei bis drei Wochen müsse die Bau-, Verkehrs- und Energiedirektorin ihre öffentlichen Auftritte stark reduzieren, heisst es weiter.

Barbara Egger ist nicht das erste Berner Regierungsmitglied, das lädiert vom Skifahren zurückkehrt. Erst vor gut einem Jahr hatte sich Volkswirtschaftsdirektor Andreas Rickenbacher einen Kreuzbandriss am linken Knie zugezogen.