Berner Grossrat hat gewählt Bernhard Pulver wird neuer Regierungspräsident

Porträt Bernhard Pulver Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Seit 11 Jahren in der Exekutive – Regierungspräsident Bernhard Pulver. Keystone

Das Berner Kantonsparlament hat den Grünen Erziehungsdirektor Bernhard Pulver zum bernischen Regierungspräsidenten gewählt. Vizepräsident wird der Justiz-, Gemeinde- und Kirchendirektor Christoph Neuhaus von der SVP.

Ob Pulver nach diesem Amtsjahr nochmal für den Regierungsrat kandidieren wird, lässt er offen: «Ich werde das in den Sommerferien entscheiden.» Es sei von vielen Sachen abhängig, unter anderem vom Privatleben, dem Alter und eigenen Projekten.

Porträt Ursula Zybach Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Ursula Zybach sitzt seit 2014 im Grossen Rat und gilt dort als eine, die über Parteigrenzen hinweg nach Lösungen sucht. Keystone

Höchste Bernerin kommt aus Spiez

Ebenfalls gewählt hat der Grossrat die höchste Bernerin. Die SP-Frau Ursula Zybach aus Spiez hat 106 von 128 Stimmen erhalten. 22 Wahlzettel wurden leer in die Urne gelegt.

Für Vorbehalte im bürgerlichen Lager sorgte die Tatsache, dass Zybach für die SP in die kommenden Regierungsratswahlen ziehen will. Befürchtet wurde, dass Zybach die präsidialen Auftritte als Wahlkampf-Plattform nutzen könnte.