Zum Inhalt springen

Eidgenössisches Jodlerfest Beste Stimmung und 150'000 Besucher in Brig

Legende: Video 30. Eidgenössisches Jodlerfest abspielen. Laufzeit 01:46 Minuten.
Aus Tagesschau vom 25.06.2017.
  • Rund 11'000 Jodlerinnen und Jodler, Alphornbläser und Fahnenschwinger haben am Wochenende in Brig am 30. Eidgenössischen Jodlerfest ihre Kunst dargeboten.
  • Mit rund 150'000 Besuchern war das Jubiläumsfest auch für die Organisatoren ein Erfolg.
  • Allein den Festumzug vom Sonntag, den Höhepunkt des Anlasses, verfolgten gegen 20'000 Zuschauer.

Das Jodlerfest ist in der Schweiz ein seltenes Spektakel, nur alle drei Jahre findet es statt. Die Ausgabe 2017 liess nichts zu wünschen übrig. «Wir hatten grosses Wetterglück, blieben von negativen Ereignissen verschont und hatten drei Tage lang eine friedliche Stimmung im Städtchen», teilten die Organisatoren am Sonntag zum Festabschluss mit.

Legende: Video Impressionen des Umzugs abspielen. Laufzeit 01:08 Minuten.
Aus News-Clip vom 25.06.2017.

Zu schaffen machte wohl so manchem Festgänger die Hitze. Am Freitag und Samstag stiegen die Temperaturen auf über 30 Grad. Die Organisatoren verteilten gratis Sonnenhüte und Sonnencrème und stellten an allen neuralgischen Punkten des Festareals kostenlos Trinkwasser zur Verfügung. Darüber hinaus kühlten Wassersprenger die Besucher ab.

Kulturminister Alain Berset machte den Volksmusikfreunden am Sonntag zum Festakt und Umzug seine Aufwartung. In seiner Rede sagte der Bundesrat, dass das Jodeln verbindet. «Wer zusammen jodelt, findet auch immer wieder zusammen – auch ohne Worte», sagte Berset.

Fahnenschwinger.
Legende: Auch die Fahnenschwinger hatten beim Umzug einen letzten Auftritt. swiss-image.ch/Andy Mettler

2020 in Basel

Das Jodlerfest machte bereits zum zweiten Mal im Wallis Halt. Vor 30 Jahren war ebenfalls Brig der Austragungsort. Das 31. Eidgenössische Jodlerfest findet vom 26. bis zum 28. Juni 2020 in Basel statt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Rolf Bolliger (rolf.bolliger@quickline.ch)
    Friedlich und problemlos verbrachten 11'000 aktive Teilnehmer(innen) und 150'000 Besucher(innen) 3 Tage am eidgenössischen Jodlerfest in Brig! Keine Diebstähle, keine illegalen Drogen-Dealer und Konsumenten, keine Sachbeschädigungen und Messerstechereien! Ja, die "gute alte einstige Kultur und deren Aktivisten" zeigten dem Land, dass noch nicht alles "schlecht" und "kulturlos" geworden ist!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen