Biotop bei Brig nach Lastwagenunfall wieder sauber

Das Biotop Gamsen musste von Aceton gereinigt werden, das aus einem verunfallten Lastwagen stammte.

Unfallstelle mit Ambulanzen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Unfallstelle in Gamsen bei Brig. zvg/1815.ch

Der Unfall Ende Januar war spektakulär: Ein Lastwagen verlor auf der Autobahnauffahrt bei Brig die Kontrolle über sein Fahrzeug, durchbrach die Leitplanke und stürzte in ein Biotop. Das geladene Aceton ging in Flammen auf, die Rauchsäule war kilometerweit zu sehen.

Schnell war klar, dass das gesamte Biotop gereinigt werden musste. Diese Arbeit sei nun abgeschlossen, schreibt das Bundesamt für Strassen ASTRA in einer Medienmitteilung. Nach der Reinigung des Wassers sei nun auch die Reinigung des Erdreichs abgeschlossen.

Analysen hätten gezeigt, dass alle Rückstände des Unfalls beseitigt werden konnten. Auch im Grundwasser seien keine Schadstoffe des Lastwagenunfalls festgestellt worden.