Der Frühaufsteher

Nationalrat der Grünen, Ueli Leuenberger, war der erste Parlamentarier, der heute im Bundeshaus eintraf.

Er war heute morgen der erste: Nationalrat der Grünen, Ueli Leuenberger. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Er war heute morgen der erste: Nationalrat der Grünen, Ueli Leuenberger. SRF

Der Nationalratsaal ist noch leer an diesem Mittwochmorgen, nur Ueli Leuenberger sitzt alleine an seinem Platz, in ein Dossier vertieft. «Ich bin nicht immer so früh hier», erklärt der Politiker. «Aber die staatspolitische Kommission hat immer wieder frühe Sitzungen und als deren Präsident bin ich dann jeweils bereits um halb sieben hier. » Heute ist es sogar noch ein bisschen früher. Das habe aber nichts mit der bevorstehenden Wahl des Bundespräsidenten zu tun, erklärt Leuenberger. «Gestern Abend fiel die Internetverbindung in meinem Studio aus, nun muss ich mich noch mit einigen Dokumenten auseinandersetzen. » Der Rest des Tages verlaufe dann auch eher in gewohnten Bahnen. «Nach der Wahl am Morgen laufen die Geschäfte ganz normal weiter.» Trotzdem sei es aber auch ein besonderer Tag. «Ich bekomme heute noch Besuch vom Genfer Sekretariat der Grünen. Ich werde ihnen das Bundeshaus zeigen und dann in der Galerie des Alpes mit ihnen essen.»