Das Berner Inselspital weitet sein Einzugsgebiet aus

Das Berner Inselspital und die Hirslanden Klinik Aarau spannen in der Herzchirurgie zusammen. Chefchirurg Thierry Carrel wird künftig an beiden Standorten tätig sein. Damit weitet das Berner Inselspital sein Einzugsgebiet massiv aus.

Zwei Männer Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Klinikleiter am Inselspital Thierry Carrel (links) und sein Leitender Arzt Lars Englberger. zvg

Die beiden Herzchirurgen Thierry Carrel und Lars Englberger vom Inselspital Bern werden ab Mai 2014 auch in Aarau operieren. Sie übernehmen dort die Leitung der Herzchirurgie an der privaten Hirslanden-Klinik. Ihre bisherige Tätigkeit am Inselspital werden die beiden mit angepasstem Pensum weiterführen, schreibt das Inselspital in einer Mitteilung.

Der Gründer der Aarauer Hirslanden-Herzchirurgie, Wolfang Bertschmann, tritt Anfang Mai in den Ruhestand, wie einer Mitteilung der Hirslanden-Privatklinikgruppe vom Donnerstag zu entnehmen ist. Mit Carrel und Englberger soll das Zentrum nun neu aufgestellt werden. Von der Kooperation zwischen dem Berner Universitätsspital und der Privatklinikgruppe erhofft sich das Zentrum eine bessere Qualität in der Behandlung und eine höhere Rentabilität.