Das freiburgische Wallenried und die illustren Gäste

Zum 33. Mal organisierte der Freiburger Unternehmer Heinz Pfander am Montagabend die sogenannten Wallenried-Gespräche. Mit Bundesrätin Doris Leuthard war zum ersten Mal eine Frau Gastreferentin.

François Loeb, Roger de Weck, Benedikt Weibel, Thierry Carrel, Jean-Claude Biver oder Roger Köppel: Sie alle waren bereits Gastreferenten an den Wallenried-Gesprächen.

Foto von Heinz Pfander. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Organisator Heinz Pfander SRF

«Ich lade Persönlichkeiten ein, die etwas zu sagen haben», sagt der Unternehmer Heinz Pfander zur Grundidee dieses Anlasses.

Die Gastreferenten sollen Freiburger Wirtschaftsvertreter motivieren, Dinge anzupacken.

«Dass nach 17 Jahren endlich eine Frau Gastreferentin ist, freut mich besonders. Und erst noch eine Bundesrätin».

Raus aus dem Glashaus

Heinz Pfander hatte Doris Leuthard seit Jahren immer wieder angefragt. Schlussendlich hat der Freiburger Ständerat Urs Schwaller die Bundesrätin zur Teilnahme überredet. «Ich finde es wichtig, dass Bundesräte zu den Leuten gehen. Wer nur im Glashaus in Bern sitzt, versteht die Sorgen und Nöte der Leute nicht», so Doris Leuthard.