Die BDP Freiburg verliert ihre beiden Grossräte

Weiterer Eklat in der BDP des Kantons Freiburg: Die beiden einzigen Grossräte der Partei, Susanne Aebischer aus Kerzers und Linus Hayoz aus Plaffeien, verlassen die BDP per sofort und wechseln zur CVP.

Grund für den Parteienwechsel seien die Vorkomnisse im Kantonalvorstand letzten Herbst, heisst es in einer Mitteilung der BDP. Damals traten auf einen Schlag fünf von acht Vorstandsmitglieder zurück, darunter auch Parteipräsident Thomas von Dach.

Auch nach der Wahl eines neuen Präsidenten sei keine Ruhe eingekehrt; zum Beispiel sei die Mehrheit der Vorstandsmitglieder nicht in eine Statutenrevision einbezogen worden. Deshalb hätten sich die Grossräte Susanne Aebischer und Linus Hayoz entschieden, die BDP per sofort zu verlassen und der CVP beizutreten.

Auf die Fraktionsstärke im Kantonsparlament haben die Wechsel keinen Einfluss - die BDP und CVP bildeten bisher gemeinsam eine Fraktion.