Es fehlen Sponsoren Freestyle-Anlass in Bern abgesagt

Veranstaltung, viele Leute Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Der Anlass fand letztmals 2014 in Zürich am See statt. Keystone

Der Sport-Anlass Freestyle.ch, der vormals in Zürich und diesen Herbst erstmals in Bern hätte stattfinden sollen, wird nicht durchgeführt. Die Veranstalter konnten nicht genügend Sponsorengelder auftreiben.

Die finanzielle Unsicherheit wäre bis zum Event zu gross geblieben, bestätigen die Veranstalter in einer Mitteilung eine Meldung von Radio Energy vom Mittwoch. «Auch viele andere Organisatoren haben Mühe, genügen Geld auftreiben zu können», sagt Projektleiter Christoph Müller. Die Unterstützung der Stadt Bern sei aber gross gewesen.

Trotz des Umzugs in die Hauptstadt sowie eines neuen Event-Konzepts habe die Deckung des Budgets durch Sponsoring-Gelder nicht innert der notwendigen Frist gewährleistet werden können. Wie es mit Freestyle.ch weitergeht, ist offen. «Wir werden demnächst mit allen Partnern zusammensitzen.»

Enttäuschung bei der Stadt Bern

Die Berner Behörden wollten den Anlass unbedingt in Bern haben. «Der Event hätte gegen 50‘000 Zuschauer angezogen und für eine gute Auslastung in den Hotels geführt», sagt Gemeinderat Reto Nause. Es habe an private Sponsoren gefehlt. «Bei der Zusicherung öffentlicher Gelder waren wir vorbildlich.»