Fussballderby in Thun wieder vor vollen Rängen

Das Berner Derby zwischen dem FC Thun und dem BSC Young Boys vom kommenden Sonntag in Thun kann vor vollen Rängen stattfinden. Der Berner Regierungsstatthalter hat die normalerweise geltende Zuschauerbeschränkung fürs Fussballstadion aufgehoben.

Für das Spiel vom Sonntag dürfen wieder 10'000 Zuschauer in die Thun Arena. Denn im Derby zwischen Thun und Bern könnte es zu Zwischenfällen kommen, wenn wegen der Zuschauerbeschränkung Fans der beiden Mannschaften nicht in die Thun Arena gelassen würden und deshalb vor dem Stadion aufeinanderträfen: So begründet Statthalter Christoph Lerch seinen Entscheid in einer Mitteilung vom Dienstag.

Das Verhindern solcher Zwischenfälle liege im öffentlichen Interesse. Lerch entschied gestützt auf ein Gesuch der Thuner Stadion-Eigentümerin. Die Thun Arena fasst 10'000 Zuschauer. Ins Stadion dürfen aber derzeit wegen noch nicht vollständig ausgeführter Lärmschutzmassnahmen im Normalfall nur 6000 Personen.

Sendung zu diesem Artikel