Zum Inhalt springen

Bern Freiburg Wallis Gaia-Musikfestival Oberhofen - eine Musikoase am Thunersee

Im stressigen Musikbetrieb ist das Musikfestival in Oberhofen die grosse Ausnahme. Die Musiker verbringen eine Woche gemeinsam mit Proben und Auftritten. Dies ergibt Raum für neue Kompositionen in neuen Formationen. Zum ersten Mal findet das Gaia-Festival ausschliesslich in Oberhofen statt.

Ein Klassik-Trio bei einer Probe auf einer Bühne
Legende: Sechs bis acht Stunden wird vor dem Auftritt in Oberhofen geprobt. Jörg André/SRF

Im Mai steht Oberhofen am Thunersee ganz im Zeichen der Kammermusik. Von Donnerstag bis Sonntag geht zum siebten Mal das Gaia-Musikfestival über die Bühne. Es ist ein Festival mit speziellen Bedingungen: Die Künstlerinnen und Künstler verpflichten sich, eine Woche in Oberhofen zu wohnen, zu proben und aufzutreten.

Ein «Slow-Up»-Festival

Die Idee für ein solches Festival hatte die holländische Violinistin Gwendolyn Masin vor sechs Jahren. Gerade im hektischen Konzertbetrieb sei Zeit ein wertvolles Gut. Sie habe deshalb ein «Slow-Up»-Festival gegründet.

Dies ermögliche den Künstlerinnen und Künstler, sich intensiv mit den Werken auseinanderzusetzen. Für die diesjährige Ausgabe stehen auch Uraufführungen des Schweizer Komponisten Daniel Schnyder auf dem Programm. Er selber wohnt auch die ganze Woche in Oberhofen.

Erstmals findet das Festival nur in Oberhofen statt. In früheren Jahren gab es weitere Spielorte in Bern und Thun. Sie wolle etwas für die nächsten zehn Jahren aufbauen, sagt Festivaldirektorin Jacqueline Keller. Und da sei es einfacher, wenn sie an einem einzigen Ort Standortmarketing betreiben könne. «Zudem hat die Gemeinde Oberhofen für uns den roten Teppich ausgerollt.» Jacqueline Keller muss das Festival mit einem Budget von 100'000 bis 150'000 Franken auf die Beine stellen. Ohne den grossen Einsatz von Freiwilligen ginge es nicht, sagt die Direktorin, die auch das Murten Classics präsidiert.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.