«Gut Ding will Weile haben»: Angela Merkel in Bern

Sechs Jahre, nachdem die Uni Bern Angela Merkel einen Ehrendoktortitel verliehen hat, hat die Bundeskanzlerin diesen abgeholt. Sie und der Uni-Rektor haben die lange Dauer mit Humor genommen.

Video «Ehrendoktortitel für Angela Merkel» abspielen

Ehrendoktortitel für Angela Merkel

2:58 min, aus Schweiz aktuell vom 3.9.2015

Es habe auch seine Vorteile, sagte Uni-Rektor Martin Täuber, dass Angela Merkel den Ehrendoktortitel mit sechs Jahren Verspätung abgeholt habe: «Erstens hat sich in den letzten Jahren gezeigt, dass der Entscheid der Uni Bern auch aus heutiger Sicht mehr als gerechtfertigt war.» Zum andern sei das auch der Berner Volksseele entgegengekommen, «gilt diese doch als gemütlich und jeglicher Eile abgeneigt.»

Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte in ihrer Rede dazu - mit einem Schmunzeln: «Gut Ding will Weile haben. Das haben wir hier einmal praktisch exerziert, aber ich bin heute hier.»

Die Universität Bern war aufgrund des hohen Besuchs leergeräumt. Nur die Aula platzte aus allen Nähten. Zahlreiche Ehrengäste vorab aus der bernischen Politik und Wirtschaft verfolgten den Auftritt des berühmten Gastes. Eine ausgeloste Schar von gegen 200 Studierenden war ebenfalls geladen.

Die Bundeskanzlerin gab sich betont bescheiden bei der Entgegennahme der Ehrendortorwürde - darauf bedacht, dem Auftritt an der Universität Bern keinen übertrieben staatstragenden Dünkel zu verleihen.