Zum Inhalt springen
Inhalt

Hitzesommer in Bern Aare so warm wie kaum je

Rekord von 2003 übertroffen: Die Wassertemperatur der Aare in Bern erreichte am Samstagnachmittag 23,7 Grad Celsius.

Die andauernde Hitze lässt die Wassertemperatur der Aare immer höher steigen. Die am Samstagnachmittag gemessenen 23,7 Grad Celsius übertreffen den Rekord aus dem Hitzesommer 2003.

Aktuelle Messungen, publiziert zum Beispiel auf der Internetseite aaremarzili.info, bestätigten entsprechende Meldungen von «Der Bund» und «Berner Zeitung». Gemäss der Internetseite wird die Temperatur seit 2002 gemessen – der aktuelle Wert ist somit der höchste seit Messbeginn.

Ein Mensch taucht in der Aare
Legende: Das warme Aarewasser lockt viele ins Wasser. Keystone (Archiv)

Am 11. August 2003 um 18 Uhr erreichte die Aare eine Temperatur von 23,48 Grad Celsius. Der Fluss dürfte warm bleiben, denn die Hitzewelle dauert gemäss Prognosen bis am Mittwoch an.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.